Login erforderlich Um dieses Video schauen zu können, musst Du eingeloggt sein.

Das Unterhals- Problem (DE)

Das grundlegende Problem der heutigen Reiterei

Leider gibt heute kaum ein Reiter seinem Pferd noch die Freiheit und die Zeit, sich entwickeln zu dürfen. Die Pferde müssen alsbald der Schablone entsprechen und eine runde Oberhalslinie zeigen. – Und genau dies kann nur mit der Hand erzwungen werden, solange das Pferd weder in Muskulatur noch Balance entsprechend weit gefördert ist. Dadurch aber nehme ich dem Pferd jegliche Chance auf Entwicklung, ich verwehre ihm bereits im Ansatz jede Balance und provoziere Verspannungen all überall…

Spätestens bei einem Pferd wie diesem, das seinen Unterhals noch deutlich gebraucht und den Kopf noch gen Himmel reckt, wird auch der geduldigste Reiter sich beeinflussen lassen und verlangen, dass der Kopf doch möglichst schnell runter muss… Der Schablone entsprechen, der gefürchtete Unterhals muss weg… Und schon ist der Fokus vom gesamten Pferd verlagert rein auf die Kopf-Hals-Position und damit beginnt die „Ausbildung“ am falschen Ende…

Damit schaffe ich dem Pferd erheblich mehr Probleme, als dass ich ihm gutes täte! – Lasse ich ihm aber seinen Unterhals einfach, entwickle ich es zudem weiterhin Schritt für Schritt, gewähre ich ihm seine Freiheit in der Kopf-Hals-Position, die es dringend braucht (!), um seine Balance überhaupt finden zu können, und trainiere und kräftige ich die Muskulatur, Oberhals wie Unterhals und das gesamte Pferd, immer weiter, so wird auch dieses Pferd „ganz von selbst“ (!) in die gewünschte, schöne Kopf Hals Position kommen! – Jedoch frei von Verspannungen und Zwang, beweglich und elegant, natürlich, schön und stolz!!!

DAS ist Reiten, wie wir es verstehen.

V.D.

⇒ Dazu auch: FAQ – Der Unterhals: https://www.oliveira-stables.tv/mediathek/video/faq-unterhals/